X

Fortbildung

Fortbildungen zu Open Educational Resources (OER) 

Mediale Pfade führt Fortbildungen zu freien Bildungsressourcen oder auch Open Educational Resources durch. Hier finden Sie Informationen zu dieser Fortbildungsreihe sowie einen Link zum Fortbildungskonzept und zu den Fortbildungsmaterialien - diese stellen wir Ihnen hier als freie Bildungsressourcen für Ihre eigene Verwendung zur Verfügung. Gerne nehmen wir auch Ihre Anfrage entgegen und führen in Ihrem Auftrag eine OER-Fortbildung durch.

Warum Fortbildungen zu Open Educational Resources?

Freie Lizenzen haben zwar längst Einzug in den Alltag medienpädagogischer und außerschulischer Bildungsarbeit gefunden, häufig herrschen aber noch viele Unsicherheiten im Umgang mit den Lizenzen, was sich zum Beispiel durch falsches oder fehlendes Auszeichnen der Lizenzen und Urheber ausdrückt. Und nur ganz selten führt das Wissen um freie Lizenzen und Inhalte auch dazu, dass selbst eigene Produkte unter freien Lizenzen veröffentlicht werden – was aber notwendig ist, um Wissen und Bildungsmaterialien gemeinsam weiterentwickeln zu können. Das Fortbildungsangebot zielt darauf ab, über den aktuellen Stand freier Lizenzen aufzuklären, den Teilnehmer/innen Kompetenz im Umgang damit zu vermitteln und sie dazu zu befähigen, selbst Teil einer Kultur des Teilens und der freien Informationen zu werden. Auch ist es uns wichtig, dass OER nicht nur ein Thema schulischer Bildungsarbeit ist, wird und bleibt – mit den Fortbildungen soll auch der außerschulische Bildungsbereich gestärkt werden.

Wie laufen die Fortbildungen ab?

Die Fortbildungen richten sich an Multiplikator/innen der schulischen sowie außerschulischen Bildungsarbeit, Mitarbeiter/innen von Medien(kompetenz)zentren, Lehrer/innen, Fachkräfte der Kinder- und Jugendhilfe sowie ehrenamtlich tätige Workshopleiter/innen. Eine Anerkennung der Veranstaltung als Lehrerfortbildung wird derzeit angestrebt. Die Konzeption der Fortbildungen sowie entsprechende Materialien wurden in einem Expert/innen-Workshop von Medienpädagog/innen und OER-Aktivist/innen gemeinsam entwickelt und finden sich, dem OER-Ansatz entsprechend, frei verfügbar online. Wir laden Sie ausdrücklich dazu ein, unser Fortbildungskonzept zu verwenden, weiterzuentwickeln und wiederzuveröffentlichen! Bei den von uns durchgeführten Fortbildungen werden Sie von unseren erfahrenen Trainer/innen unter anderem zu folgenden Themenbereichen geschult: Möglichkeiten und Chancen von OER; Verstehen, Finden und Auszeichnen freier Lizenzen; Beispiele und Nutzung von OER-Plattformen/Portalen; Eigenes Erstellen von OER; Methoden der gemeinsamen Arbeit an OER; Qualitätssicherung, Weiterentwicklung.

Programm der Fortbildungen (kann flexibel an Ihre Anforderungen angepasst werden)

Begrüßung
Block I: Einführung
Vorstellung
Praxisübung
Warum werden OER gebraucht?
Block II: Was sind OER?
Input 1: OER – Geschichte, Bedeutung, Stand der Dinge
Input 2: Lizenzen
Block III: Werkzeuge für den Umgang mit OER
Input 3: Werkzeugvorstellung, zum Mitmachen
Block IV: Erstellen von OER
Selbst aktiv werden und umsetzen
Block V: Auswertung, Diskussion, Ausblick

 

Bereits stattgefundene Fortbildungen

Vom 28. Oktober bis 12. Dezember 2013 führten Mediale Pfade – Agentur für Medienbildung und Wikimedia Deutschland e.V. gemeinsam mit fünf lokalen Partnerinstitutionen Mediale Pfade – Agentur für Medienbildung und Wikimedia e.V. insgesamt 5 Fortbildungen zum Thema Open Educational Resources (OER) durch. Diese Fortbildungen wurden gefördert von der Medienanstalt Berlin-Brandenburg.

Hier finden Sie eine Übersicht über unsere Partnerinstitutionen für die bisherigen OER-Fortbildungen:

12. Dezember 2013 (10-16:30 Uhr), Potsdam, Medieninnovationszentrum Babelsberg (MIZ), Stahnsdorfer Str. 107, 14482 Potsdam, www.miz-babelsberg.de
29. Oktober 2013 (9-16 Uhr), Berlin, „barrierefrei kommunizieren! Medienkompetenzzentrum Mitte", Wilhelmstraße 52, 10117 Berlin, www.barrierefrei-kommunizieren.de
4. November 2013 (ab 10 Uhr), Cottbus, Jugendinformations- und Medienzentrum Cottbus / Jugendberatungs- und Familienzentrum "Haus Jule", Berliner Straße 54, 03046 Cottbus, www.jule-cottbus.de
5. November 2013 (9-16 Uhr), Berlin, Medienkompetenzzentrum Pankow, Hosemannstr.14, 10409 Berlin, www.mezen-berlin.de
6. November 2013 (9-16 Uhr), Bad Freienwalde, Jugend-, Kultur-, Bildungs- und Bürgerzentrum "OFFI", Berliner Straße 75, 16259 Bad Freienwalde, www.offi.eu

 

Fragen zur Fortbildungsreihe?

Haben Sie Fragen zur Fortbildungsreihe oder möchten Sie uns gerne für eine Fortbildung buchen, melden Sie sich bitte bei

Anja Gebel
Email: anja.gebel@medialepfade.de
Mediale Pfade Agentur für Medienbildung
Oranienstr. 19a | 10999 Berlin
www.medialepfade.de

open education

Warum Open Educational?

 

Was sind Open Educational Resources?

Open_Educational_Resources_Logo-CC-BY-JonathasMelloopen educational resources, kurz OER sind “frei zugängliche Lehr-, Lern- und Forschungsressourcen, die gemeinfrei sind oder auf Basis freier Lizenzen die Verwendung und Veränderung erlauben. Open Educational Resources umfassen vollständige Kurse, Kursmaterialien oder -aufgaben, Lehrbücher, Videos oder Anwendungsprogramme sowie andere Werkzeuge, Materialien oder Techniken, die genutzt werden, um den Wissenserwerb zu unterstützen”.

(Quelle: Atkins, D./Seely Brown, J./Hammond, A., 2007, A Review of the Open Educational Resources (OER) Movement: Achievements, Challenges, and New Opportunities, Report to The William and Flora Hewlett Foundation, p. 4, abgerufen unter http://www.hewlett.org/uploads/files/Hewlett_OER_report.pdf am 10.08.2013, Übersetzung: Wikipedia – Die Freie Enzyklopädie, siehe http://de.wikipedia.org/wiki/Open_Educational_Resources).

 

Durch OER entstehen große Chancen, da die gemeinsame Arbeit an und Kontrolle über Bildungsmaterialien deren Qualität deutlich steigern können. Wenn alle Kolleg/innen eines Bildungsbereichs ihre Stärken und ihr besonderes Fachwissen einbringen und entsprechendes OER-Material zur Nutzung und Weiterentwicklung freigeben, profitieren letztendlich alle davon.

Angebote

 

Unsere Angebote finden Sie demnächst detailliert hier,

unter Fortbildung finden Sie unser aktuell laufendes Angebot.

 

 

 

 

Über uns

Mediale Pfade bietet Ihnen als Agentur für Medienbildung Beratung, Konzeption und Durchführung von Aktionen und Fortbildungen.

Mit Schwerpunkt auf politischer Bildung entwickeln wir in den Bereichen „Mobiles Lernen“, „e-Partizipation“ „Games“ und „Medienkunst“ innovative Konzepte, um neue mediale Pfade des Lernens und der Beteiligung zu begehen.

Entdecken Sie auch unsere anderen Angebote!


Mobiles Lernen

Mobiles Lernen

Wir konzipieren Methoden und Formate, führen Aktionen durch und bilden Mitarbeiter fort. Dabei entwickeln wir insbesondere Lernumgebungen, an denen Ort und Wissen in Bezug zueinander stehen und die Lernenden sich dieses Wissen aneignen können.

ePartizipation

ePartizipation

Das noch junge Feld der ePartizipation bietet völlig neue Chancen und Herausforderungen für unsere Gesellschaft. Wir möchten diese Entwicklung begleiten und entwickeln mit Ihnen Konzepte und Aktionen, um Faktoren gelingender digitaler Beteiligung zu fördern.

Games

Games

Computerspiele bieten eine ganz besondere Herausforderung für die pädagogische Arbeit. Wir möchten einen positiven gesellschaftlichen Diskurs um das Medium unterstützen, in dem wir Workshops und Game-Design-Projekte initiieren und begleiten.

Medienkunst

Medienkunst

Wir entwickeln Workshopangebote zur Kunstgestaltung und zu Angeboten im öffentlichen Raum. Im Vordergrund steht die visuell-ästhetische Auseinandersetzung mit der eigenen Umwelt und der Verarbeitung in einen persönlichen Ausdruck.

 

 

Zu unseren weiteren Angeboten

Das Team

Unser open education und OER Team

Daniel Seitz

Projektleitung

Daniel Seitz hat Mediale Pfade gegründet und setzt sich seit vielen Jahren für die Öffnung von Bildung und Wissen ein.

Dr. Anja Gebel

Koordination

Anja Gebel ist für Mediale Pfade in den Bereichen ePartizipation und politische Bildung tätig. Sie arbeitet auch als PR & Programmmanagerin für ’14km – the shortest distance between North Africa and Europe’ e.V.

Christian Seitz

Medienpädagoge

Christian Seitz ist bei Mediale Pfade für Radio und Trickfilm-Projekte verantwortlich. Seit vielen Jahren produziert er freies Material, von Foto bis Musik und bringt als DJ Chrizzlys diese auch wieder auf die Tanzfläche.

Julia Richter

OER-Aktivistin

Julia Richter arbeitet als Projektmanagerin für serlo.org, eine Internetseite, auf der SchülerInnen selbständig mit freien Bildungsmaterialien lernen - www.serlo.org

Simon Köhl

OER-Aktivist

Simon Köhl entwickelt in der Gesellschaft für freie Bildung e. V. eine Internetseite, auf der SchülerInnen selbständig mit freien Bildungsmaterialien lernen - www.serlo.org.

Julian Kulasza

Medienpädagoge

Julian ist Projektkoordinator im Medienkompetenzzentrum Berlin-Pankow (mezen-berlin.de) und organisiert medienpädagogische Projekte und Bildungsangebote für Kinder, Jugendliche und Erwachsene.

Kontaktieren Sie uns

via Kontaktformular, Post oder e-Mail

Bleiben Sie mit uns in Kontakt

Name: Mediale Pfade
Address: Oranienstr. 19a, 10999 Berlin